Sicherheitshinweise

Sicherheit beim Online-Banking

Hacker-Angriffe auf persönliche Kontodaten nehmen immer mehr zu. Wir geben Ihnen einige Hinweise und Tipps, wie Sie sich dagegen schützen und Ihr Online-Banking sicherer machen können.

Zugangsdaten

  • Behalten Sie die Zugangsdaten für Ihr Online-Banking für sich und geben Sie diese nie mals preis oder an andere weiter
  • Speichern Sie keine Zugangsdaten in Ihrem Browser ab, wenn Sie danach gefragt werden
  • Wählen Sie ein sicheres Passwort für den Zugang zum Online-Banking (Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen)
  • Überprüfen Sie Transaktionsdaten, die Ihr TAN-Generator oder Handy zu einem Vorgang anzeigen und vergleichen Sie die Daten auf Ihrem Display immer mit Ihrem Originaldokument (z.B. bei einer Überweisung: Kontonummer, BLZ, Betrag)
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontobewegungen sollten regelmäßig. Vereinbaren Sie mit uns ein Tageshöchstlimit für Online-Banking-Transaktionen
  • Melden Sie sich nach Ihrer Online-Banking-Sitzung über den Button "Abmelden" richtig ab
  • Bei Verdacht von Viren- oder Trojanerbefall die Software auf dem Rechner neu installieren, Online-Banking-Zugangsdaten zur Sicherheit sperren lassen und alle Passwörter ändern

Computersicherheit

  • Nutzen Sie das Online-Banking nur im heimischen Netzwerk und nicht im offenen W-LAN-Netz in Cafés, Bahnhöfen etc.
  • Ihre Bank führt auf Ihrem Computer oder Smartphone keine Sicherheitsüberprüfungen durch
  • Ihre Bank wird Sie nie dazu auffordern, auf Ihrem Smartphone ein Sicherheitszertifikat, ein TÜV-Zertifikat oder eine zusätzliche Verschlüsselungssoftware zu installieren
  • Schützen Sie Ihren PC mit einer aktuellen Antiviren-Software und einer Firewall
     

Handysicherheit

  • Alle Sicherheitseinstellungen (z.B. automatische Tastensperre) nutzen und Smartphone/Tablet immer auf dem aktuellen Stand halten (Updates installieren)
  • Wenn Sie Ihr Smartphone verloren haben, lassen Sie Ihre SIM-Karte sofort sperren
  • Speichern Sie keine persönlichen Zugangsdaten in ungeschützten Apps
  • Nutzen Sie Online-Banking oder VR-BankingApp nicht auf demselben Gerät, mit dem Sie Ihre mobileTAN empfangen oder nutzen Sie die passwortgeschützte App VR-SecureGo

Onlinesicherheit

  • Keine Links von sensiblen Internet-Adressen in einer Favoritenleiste speichern, sondern in die Web-Adresszeile des Browsers eintippen
  • Verschlüsseln Sie die heimische WLAN-Verbindung mit WPA 2 (Wi-Fi Protected Access 2)
  • Achten Sie auf die Verschlüsselung bei der Übertragung der Daten: "https://" oder das Schlosssymbol!
     

Phishing - was ist das?


Phishing ist ein Kunstwort aus den Begriffen „Password” und „Fishing”. Damit ist folgender Trick gemeint: Betrüger erschleichen sich mithilfe von gefälschten E-Mails oder im Browser eingeblendeten Fensters oder zusätzlichen Seiten vertrauliche Kundendaten, um damit Bankgeschäfte durchzuführen. Doch mit einer gesunden Portion Misstrauen und den entsprechenden Verhaltensregeln kann man sich davor schützen.

Wenn Sie unsicher im Bezug auf Ihren Online-Banking Zugang sind, sprechen Sie mit einem unserer EBL-Berater unter der 0971 8046-35.