Auszeichnungs-Triple für die VR-Bank Bad Kissingen eG

Wir haben es schriftlich: In puncto Beratungsqualität gehören wir zu den besten Banken in Deutschland. Zum fünften Mal in Folge schnitten wir im jährlichen Bankentest der Tageszeitung „DIE WELT“ mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab.

Vorstandssprecher Rainer Geis und seine Vorstandskollegen kamen von der Preisverleihungsgala im Springerhaus in Berlin gleich mit drei ganz besonderen Trophäen zurück: Unter den rund 1500  getesteten Bankfilialen kamen wir, im Bereich Baufinanzierung bundesweit auf den dritten Platz und erhielten als „Beste Bank in Deutschland“ das Bronzesiegel. Im Ranking „Beste Bank in Bayern“ landeten wir bei der Beratung in der Baufinanzierung ganz an der Spitze und erhielten das Gütesiegel in Gold.  Zusätzlich gab es auf bayerischer Ebene in der Privatkundenberatung ebenfalls das Bronzesiegel.

Basis für diese überregionalen Auszeichnungen waren die hervorragenden Bewertungen der VR-Bank im regionalen Bankentest, die das „Deutsche Institut für Bankentests“ bei Geldinstituten im Landkreis Bad Kissingen durchgeführt hatte. Die Tester gaben uns in den Bereichen Baufinanzierungen, Privatkundenberatung und Firmenkundenberatung jeweils die Bestnoten.
 „Wir als im bundesweiten Vergleich doch eher kleines Geldinstitut sind unglaublich stolz auf diese regionalen und überregionalen Auszeichnungen,“ sagt Vorstandssprecher Rainer Geis. Wir betrachten die kompetente und verlässliche Beratung in den verschiedenen Finanzbereichen als wesentlichen Teil der Unternehmenskultur und prägende Aufgabe einer Genossenschaftsbank. „Wir arbeiten deshalb seit Jahren intensiv an der Beratungskompetenz unserer Mitarbeiter. Dass uns unabhängige Banktester nun zum fünften Mal in Folge ein hervorragendes Zeugnis ausstellen und uns sogar deutschlandweit in der Spitze sehen – einfach großartig!“

Julian Ziegler, gerade erst 26 Jahre alt, hat seine Berufsausbildung bei uns absolviert und arbeitet seit 2017 als Baufinanzierungs- und Firmenkundenberater. Er hatte den Auftrag, für den vermeintlichen Kunden eine Baufinanzierung zu erarbeiten: „Das Beratungsgespräch war für mich eine ganz alltägliche Aufgabe. Ich kannte den Mann zwar nicht, wollte ihn aber möglichst gut und umfassend beraten, eine maßgeschneiderte Lösung für ihn erarbeiten und so vielleicht für unsere Bank einen neuen Kunden gewinnen.“ Dass es sich um einen Undercover-Tester gehandelt hat, das wusste Ziegler erst Monate später, als wir über das Spitzenergebnis informiert wurde. „Da wurde mir dann doch schon ein bisschen schwindelig…“

Seinen Kollegen Hans-Jürgen Koch aus der Privatkundenberatung hat es beim Bankentest nun schon zum zweiten Mal getroffen: „Bei ein, zwei Themen im Gespräch habe ich zwar mal kurz gestutzt, dies aber nicht als Testsituation erkannt. Ich bin mit dem vermeintlichen Kunden genauso umgegangen wie mit jedem anderen Kunden auch.“ Umso mehr freut sich Koch darüber, dass seine Beratung nun schon zum zweiten Mal in Folge mit dem Bronzesiegel bei „Beste Bank in Bayern“ gewürdigt wurde.
„Die beiden haben das ganz prima gemacht“, sagt Vorstandssprecher Rainer Geis, der das durchgängig hohe Beratungsniveau in der Gesamtbank als Ergebnis intensiver langjähriger Arbeit bezeichnet. „Dieses Niveau zu halten, damit es alle unsere Mitglieder und Kunden jederzeit abrufen können, ist eine anspruchsvolle Aufgabe und ein wichtiger Baustein, auf dem unser Leistungsversprechen ‚Meine Lieblingsbank‘ ruht.“

Der Qualitätstest

Ausgangspunkt in der Region ist das „Mystery Shopping“. Eine Untersuchungsmethode, bei der der Tester einen Beratungstermin vereinbart und eine Beratung zu verschiedenen Themen wünscht. Der Testkunde gibt an, dass er demnächst einen Umzug in die Region plant und eine gute Bankverbindung sucht. Der Testablauf gibt dabei eine reale Beratungssituation wieder, bei der dem Berater eine Vielzahl von Informationen zur persönlichen und finanziellen Situation des Kunden gegeben werden, die es im Beratungsgespräche zu beachten gilt. Dadurch ist es möglich, gemein mit dem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten, die an den individuellen Bedürfnissen ausgelegt ist.

Zur Beurteilung der Qualität des Beraters dienen bis zu 30 Kriterien. Dies sind unter anderem die Kriterien, die Bundesbürger für die Wahl einer Bankverbindung für entscheidend und wichtig halten.

Es geht zuerst um die Freundlichkeit und Atmosphäre im Beratungsgespräch. Dann  um die entscheidenden punkte, ob die Bankberater die richtige Analyse vornehmen. Nicht nur die Wünsch des Kunden sind dabei zu berücksichtigen, sondern auch seine persönliche Situation, Pläne, Ziele, Vorhaben, Einkommenssituation, Ausgaben und das zur Verfügung stehende Geld für Wünsche – insbesondere für die Finanzierung.

Bei der Baufinanzierung ist der effektive Zinssatz nur ein Bruchteil des wichtigen Kriteriums. Entscheidend ist, ob nach Ablauf der Zinsfestschreibung eine Anschlusssicherheit bei der Finanzierung geboten wird (z.B. Bausparvertrag oder Finanzierungskombination) und eine gesamtheitliche Beratung, die zum Kunden passt. Hat der Kunde alle Vorteile, wie etwa staatliche Förderungen, Prämien, Zulagen genutzt oder hat er günstige und passende Kredite und Versicherungen. Sind seine Ersparnisse richtig angelegt und wie sieht es mit der Zukunftsplanung des Kunden aus.

Bei der Firmenkundenberatung ist der Test noch umfangreicher. Die Firmenkundenberater müssen die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens, der Region und der Branche genau analysieren und insbesondere auf Vorteile und Risiken von Investitionen aufmerksam machen. Erst dann sollte der Berater Empfehlungen geben – auch konkrete Produktangebote, wenn finanziell etwas zu verbessern ist – sowohl beim Sparen als auch beim Finanzieren.

Sind die Aussagen verständlich und nachvollziehbar, kann der Kunde bei den ausgehändigten Produktunterlagen und Informationen alles auf einen Blick erkennen. Entsprechen diese den gesetzlichen Anforderungen? Werden aussagen zur Sicherheit der Geldanlage gemacht? Passen die Preise für die Finanzierung im Vergleich zum Wettbewerb und bleiben keine Fragen mehr offen, die beantwortet werden müssen?

Bei der Privatkundenberatung umfasst der Test alle Finanzangelegenheiten, vom Girokonto, über Geld- und Wertpapieranlage bis zur Altersvorsorge.

Die Untersuchungen der Beratungsqualität bei Banken sollen dem Bürger eine Orientierungshilfe bei der Wahl der Bankverbindung sein. Für die Durchführung objektiver, neutraler und kompetenter Tests ist das Internationale Institut für Bankentests GmbH Lizenzpartner von „DIE WELT“.