UniImmo: Deutschland

Werden Sie Teilhaber eines Stücks vom Ganzen

Eine ausgewogene und breite Aufstellung bei der Geldanlage ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Offene Immobilienfonds sind dafür ein guter Baustein. Auch Experten raten immer wieder, einen Teil des privaten Vermögens in Sachwerte anzulegen.

Mit einem Offenen Immobilienfonds erwerben Sie auch mit kleinen Beiträgen Anteile an ausgesuchten Immobilien. So investiert UniImmo: Deutschland seit 1966 sowohl in deutsche als auch in europäische Immobilien an Topstandorten, wie zum Beispiel in das Quartier Neue Balan in München. Das vorrangig für Büromieter erbaute Ensemble besticht durch sein sehr gut durchdachtes Work-Life-Balance-Konzept – und das bei einem Höchstmaß an Flexibilität.

Aktuell können wir Ihnen vom 30. August bis maximal 8. Oktober 2021 den Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland unseres Partners Union Investment anbieten. Als Anleger können Sie so bequem an der Entwicklung von modernen Büroimmobilien, bekannten Einkaufszentren, Hotels, europäischen Wohnquartieren und Logistikcentern in gefragten Lagen teilhaben.

Die Risiken von UniImmo: Deutschland im Überblick

  • Marktbedingte Kurs- und Ertragsschwankungen sowie Bonitätsrisiken einzelner Emittenten/Vertragspartner
  • Risiken einer Immobilienanlage (zum Beispiel Vermietungsquote, Bewertung, Mietausfall)
  • Erhöhte Wertschwankungen durch Konzentration auf bestimmte Länder und Regionen
  • Befristete Rücknahmeaussetzung im Ausnahmefall sowie Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit von Vermögensgegenständen, die zu erhöhten Wertschwankungen führen kann